20.07.2012, 13.11 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Kinderschutzbund: Noch 4.700 Alt-Handys gesucht!

Artikelfoto

"Raus aus den Schubladen und rein in die Sammelboxen!", heißt es auch im CW-Land im Rahmen einer Aktion des Wuppertaler Kinderschutzbundes.

Wer bedürftigen Kindern im Tal etwas Gutes tun möchte, der kann dies mit seinem alten Handy: Seit einigen Monaten läuft eine Sammelaktion für den Wuppertaler Kinderschutzbund – für jedes abgegebene Alt-Handy, das im Anschluss recycelt werden kann, erhält der Kinderschutzbund eine Spende.

Damit der Erlös Kindern die Teilnahme an Kulturprojekten, Zoo-, Theaterbesuchen und Ausflügen ermöglichen kann, werden aber noch rund 4.700 Mobiltelefone benötigt. Abgeben kann man sein Alt-Handy an über 50 Standorten in ganz Wuppertal, unter anderem stehen Sammelboxen auch in der Stadtteilbibliothek Cronenberg (Borner Straße 1), in der CW-Geschäftsstelle in der Kemmannstraße 6 sowie neuerdings auch in der Cronenberger Stadtsparkassen-Filiale an der Rathausstraße.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.