Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

22.07.2012, 12.27 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

GA-Pokal: SSV Germania 1900 steht im “Final Four”

Bevor in etwas mehr als einer halben Stunde der Anstoß zum Viertelfinal-Knüller der beiden Oberligisten Cronenberger SC gegen WSV II fällt, stehen die ersten beiden Halbfinalisten im GA-Pokal bereits fest: Neben dem TSV 05 Ronsdorf (2:1 gegen SC Sonnborn) qualifizierte sich am gestrigen Samstag, 21. Juli 2012, bereits der SSV Germania 1900 für das Final-Four-Turnier am 29. Juli 2012. Die Blau-Weißen schlugen den TFC Wuppertal mit 4:2.

Am heutigen zweiten Pokal-Tag an der Sudberger Riedelstraße können zwei weitere Südhöhen-Clubs den Einzug in das Endturnier um den GA-Pokal-Sieg schaffen. Nach dem Topduell zwischen dem CSC und dem WSV II (Anstoß: 13 Uhr) treffen im zweiten Sonntagsspiel der Ronsdorfer SV Jägerhaus Linde und der TuS Grün-Weiß Wuppertal aufeinander. Anstoß hier wird um 15 Uhr sein.