22.07.2012, 12.27 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

GA-Pokal: SSV Germania 1900 steht im „Final Four“

Bevor in etwas mehr als einer halben Stunde der Anstoß zum Viertelfinal-Knüller der beiden Oberligisten Cronenberger SC gegen WSV II fällt, stehen die ersten beiden Halbfinalisten im GA-Pokal bereits fest: Neben dem TSV 05 Ronsdorf (2:1 gegen SC Sonnborn) qualifizierte sich am gestrigen Samstag, 21. Juli 2012, bereits der SSV Germania 1900 für das Final-Four-Turnier am 29. Juli 2012. Die Blau-Weißen schlugen den TFC Wuppertal mit 4:2.

Am heutigen zweiten Pokal-Tag an der Sudberger Riedelstraße können zwei weitere Südhöhen-Clubs den Einzug in das Endturnier um den GA-Pokal-Sieg schaffen. Nach dem Topduell zwischen dem CSC und dem WSV II (Anstoß: 13 Uhr) treffen im zweiten Sonntagsspiel der Ronsdorfer SV Jägerhaus Linde und der TuS Grün-Weiß Wuppertal aufeinander. Anstoß hier wird um 15 Uhr sein.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.