30.07.2012, 20.33 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

1 Kommentar

„Blitzer“: Nur eine Kontrolle im CW-Land

Artikelfoto

Woche für Woche messen Polizei und Stadt an ausgewählten Straßen die gefahrenen Geschwindigkeiten - „Tempo runter!“, heißt also die Devise!

In dieser Woche kontrolliert die Polizei im Rahmen ihrer turnusmäßigen Tempo-Messungen nur einmal im CW-Land: Am kommenden Mittwoch, 1. August 2012, messen die Ordnungshüter an der Cronenberger Straße die gefahrenen Geschwindigkeiten. Natürlich aber messen die Tempo-Kontrolle darüber hinaus auch anderswo, ob die jeweiligen Limits eingehalten werden. Zu den Messstellen bis zum kommenden Samstag zählen dabei in dieser Woche sechs sogenannte „Wutpunkte“, welche der Polizei im Städtedreieck im Rahmen des Blitzmarathons am 03./04. Juli 2012 von Bürgern als Kontrollstellen vorgeschlagen worden waren.

Wo die Städte und die Autobahnpolizei blitzen, ist auch in diesmal nicht in der nachfolgenden Übersicht enthalten, da diese Messstellen nicht vorab bekannt gegeben werden:

Dienstag, 31.07.2012
Solingen, Eschbachstraße
Solingen, Wermelskirchener Straße
Wuppertal, Höfen
Wuppertal, Rauental

Mittwoch, 01.08.2012
Wuppertal, Neviandtstraße
Wuppertal, Viehhofstraße
Wuppertal, Jesinghauser Straße
Wuppertal, Mollenkotten

Donnerstag, 02.08.2012
Remscheid, Burger Straße
Remscheid, Wermelskirchener Straße
Wuppertal, Briller Straße
Wuppertal, Cronenberger Straße

Freitag, 03.08.2012
Solingen, Aufderhöher Straße
Solingen, Landwehrstraße
Wuppertal, Heckinghauser Straße
Wuppertal, Gennebrecker Straße

Samstag, 04.08.2012
Remscheid, Neuenkamper Straße
Remscheid, Königstraße

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

  1. Gunnar
    31.07.2012, 11:58 Uhr   |   Direktlink

    „Messstellen nicht vorab bekannt gegeben werden:“

    Es sollen ja auch Kontrollen sein.
    Ansonsten könnten Sie sich gleicht am Anfang des Straße hinstellen und mit ner Fahne winken: „Hallo hier wird Tempo überwacht“.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.