12.08.2012, 10.29 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Wahlert gesperrt: Pkw ausgebrannt

Artikelfoto

Am vergangenen Freitagabend, 10. August 2012, musste die Straße „Wahlert“ wegen eines Feuerwehr-Einsatzes in beiden Fahrtrichtungen für etwa eine Stunde gesperrt werden. Grund war ein Pkw, der gegen 22 Uhr zunächst im Bereich des Motorraumes Feuer gefangen hatte. Der Wuppertaler Fahrer, der bergwärts in Richtung Cronenberg unterwegs war, konnte seinen VW Passat nur noch abstellen und vor den Flammen aus dem Fahrzeug flüchten. Anwohner versuchten dann zwar, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen – jedoch vergeblich: Als die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Cronenberg (FFC) vor Ort eintrafen,  stand bereits der gesamte Motorblock des Passats in Flammen, das Feuer hatte sich sogar schon in den Innenraum durchgefressen.

Ein Angriffstrupp der Cronenberger Wehr bekämpfte den Brand mit einem S-Rohr unter Atemschutz; zum Öffnen der Motorhaube musste eine Hydraulikschere eingesetzt werden, da der Öffnungsmechanismus des Fanghakens bereits verbrannt war. Der Einsatz war nach etwa einer Stunde beendet. Der Passat hatte nur noch Schrottwert.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.