15.08.2012, 12.32 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

RSC: Löwen testen gegen französischen Vizemeister

Artikelfoto

Neuzugang Daniel Kutscha, zuletzt in Walsum und davor in Düsseldorf aktiv, wird am kommenden Samstag gegen St. Omer erstmals im Dress der RSC-Löwen zu erleben sein.

Wie bereits angekündigt, bestreitet der RSC Cronenberg im Rahmen seiner Vorbereitung auf die nahende Bundesliga-Saison am kommenden Wochenende zwei Spiele gegen den französischen Spitzenklub SCRA St. Omer: Am Samstag, 18. August 2012, laufen die RSC-Löwen zunächst um 14 Uhr zunächst zu einem Testspiel gegen den Vizemeister aus Frankreich auf; um 18 Uhr bestreiten beide Teams dann noch ein Trainingsspiel gegeneinander in der Alfred-Henckels-Halle in der Ringstraße.

Nach zwei intensiven Trainingswochen, in denen vor allem die Athletik im Vordergrund stand, will RSC-Trainer Sven Steup in den beiden Partien gegen St. Omer die ersten taktischen Aufgaben mit seinen Löwen einem Praxistest unterziehen. Sein Hauptaugenmerk will Steup dabei der Raumaufteilung im RSC-Spiel und der Integration der Neuzugänge legen. Allerdings wird Neu-Löwe Kay Hövelmann bei den Tests in der Henckels-Halle nicht dabei sein – ebenso wie Benjamin Nusch ist der Ex-Walsumer mit der deutschen Rollhockey-Nationalmannschaft bei einem Turnier in Angola dabei. Sonst wird Sven Steup aber alle Löwen an Bord haben.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.