Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

15.08.2012, 12.32 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

RSC: Löwen testen gegen französischen Vizemeister

Artikelfoto

Neuzugang Daniel Kutscha, zuletzt in Walsum und davor in Düsseldorf aktiv, wird am kommenden Samstag gegen St. Omer erstmals im Dress der RSC-Löwen zu erleben sein.

Wie bereits angekündigt, bestreitet der RSC Cronenberg im Rahmen seiner Vorbereitung auf die nahende Bundesliga-Saison am kommenden Wochenende zwei Spiele gegen den französischen Spitzenklub SCRA St. Omer: Am Samstag, 18. August 2012, laufen die RSC-Löwen zunächst um 14 Uhr zunächst zu einem Testspiel gegen den Vizemeister aus Frankreich auf; um 18 Uhr bestreiten beide Teams dann noch ein Trainingsspiel gegeneinander in der Alfred-Henckels-Halle in der Ringstraße.

Nach zwei intensiven Trainingswochen, in denen vor allem die Athletik im Vordergrund stand, will RSC-Trainer Sven Steup in den beiden Partien gegen St. Omer die ersten taktischen Aufgaben mit seinen Löwen einem Praxistest unterziehen. Sein Hauptaugenmerk will Steup dabei der Raumaufteilung im RSC-Spiel und der Integration der Neuzugänge legen. Allerdings wird Neu-Löwe Kay Hövelmann bei den Tests in der Henckels-Halle nicht dabei sein – ebenso wie Benjamin Nusch ist der Ex-Walsumer mit der deutschen Rollhockey-Nationalmannschaft bei einem Turnier in Angola dabei. Sonst wird Sven Steup aber alle Löwen an Bord haben.