17.08.2012, 12.36 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Polizei rät: Vorsicht bei fliegendem Messer-Händler!

Artikelfoto

Die Polizei rät zur Vorsicht bei dubiosen Haustürgeschäften: So ging in dieser Woche nicht nur eine Meldung zum möglichen Auftreten eines fliegenden Obst-Händlers in Vonkeln ein, auch wurde eine Anzeige wegen eines Messerhändlers erstattet.

Der Unbekannte hatte am Montag, 13. August 2012, gegen 16.15 Uhr eine Seniorin in der Ortschaft Oberheidt angesprochen, ob sie bei ihm günstig ein angeblich hochwertiges Messer-Set aus der Schweiz kaufen wolle. Der mutmaßliche Trickbetrüger verlangte dafür 100 Euro, gab sich dann aber mit 40 Euro zufrieden, da die 83-Jährige nicht mehr Bargeld im Haus hatte. Er wolle wieder kommen und sich dann den Differenzbetrag abholen, ließ der Mann wissen und verschwand.

Nähere Angaben zu dem Unbekannten konnte die Seniorin nicht mehr machen, Hinweise nimmt die Polizei Cronenberg unter Telefon 0202-247 13 90 entgegen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.