23.08.2012, 16.40 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

„Hurra, hurra!“ – endlich Schulkind!

Artikelfoto

Alle ABC-Schützen passten in der Eile (leider) nicht aufs CW-Foto: Insgesamt 54 i-Dötze erlebten am heutigen 23. August 2012 an der Grundschule Hütterbusch ihren ersten Schultag.

Rund 2.950 ABC-Schützen wurden nach Angaben von Bernd Hens, dem stellvertretenden Leiter des Stadtbetriebs Schulen, am heutigen Donnerstag, 23. August 2012, in Wuppertal eingeschult. Im Vergleich zu den letzten beiden Jahren ist die Zahl der Erstklässler damit annähernd gleich (2011: 3050): Nach jahrelang rückläufigen i-Dötzchen-Zahlen haben sich die Schulanmeldungen eingependelt – „die Talsohle ist durchschritten“, urteilt Bernd Hens wie bereits im letzten Jahr.

Im CW-Land hatten nach vorläufigem Stand 360 Kinder an den sieben Grundschulen in Cronenberg und der Südstadt ihren ersten Schultag; zum Vergleich: 2011 gab’s 396 i-Dötzchen – die Zahl der Erstklässler ist damit noch einmal um etwa 10 Prozent gesunken. In Cronenberg wurden in diesem Jahr 203 Kinder angemeldet, 2011 waren es noch 219 Kinder. Ähnlich verhält es sich in der Südstadt: Für das kommende Schuljahr liegen den drei Grundschulen 157 Anmeldungen vor, 2011 wurden in der Südstadt noch 177 Kinder eingeschult.

An der Grundschule Hütterbusch (Foto) erlebten 54 ABC-Schützen ihren ersten Schultag – mit Liedern und Gedichten auf dem Schulhof wurden sie begrüßt, anschließend ging es für die Erstklässler durch ein Spalier der applaudierenden älteren Schüler erstmals in die Klassen. Nicht nur an die i-Dötze vom Hütterbusch, sondern natürlich auch an alle weiteren Erstklässler im CW-Land richtet sich unser Aufruf: Macht mit beim CW-Schultüten-Wettbewerb und gebt eure Schultüten bis zum 7. September 2012 in der CW-Geschäftsstelle (Kemmannstraße 6) ab – es gibt wieder tolle Preise zu gewinnen!

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.