23.08.2012, 09.57 Uhr   |   Marcus Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

SSV Germania: Viele Auszeichnungen, zwei Ehrenmitglieder

Artikelfoto

SSV-Vorsitzender Thomas Janssen (5.v..r.) und Geschäftsführer Friedhelm Bursian (li.) mit den im Jahr 2012 geehrten Mitgliedern des SSV Germania 1900.

Eine schöne Tradition ist es beim SSV Germania 1900 inzwischen geworden, die langjährigen Mitglieder im Rahmen einer besonderen Veranstaltung im Vereinslokal Rigi-Kulm zu ehren. In diesem Jahr konnten gleich sieben Mitglieder vom Vorstand ausgezeichnet werden. Gaby Katzbach, Hannelore Schmitz, Helga Wolf und die verhinderte Ulrike Hiemer aus der Abteilung Turnen sind bereits seit dem Jahr 1987 – und somit 25 Jahre – dem Verein verbunden. Auf 40 Jahre Treue zum mitgliederstärksten Verein in ganz Wuppertal können Helga Fellermann und Renate Viehoff zurückblicken. Ebenfalls nicht persönlich vorbeischauen konnte bei der Ehrung am Jung-Stilling-Weg SSV-Fußballer Klaus Haase, der seit 50 Jahren „dabei“ ist.

Aus beruflichen Gründen muss Claudia Altenrath-Kaiser jedoch nach über zehn Jahren als Turn-Übungsleiterin aufhören und wurde von SSV-Geschäftsführer Friedhelm Bursian und Vorsitzender Thomas Janssen verabschiedet. Neu war bei der Mitgliederehrung im Jahr 2012 allerdings, dass auch zwei Ehrenmitglieder ernannt wurden: Hilmar Krüger und Jürgen Siebel erhielten diese Auszeichnung, die allerdings erst auf der kommenden Mitgliederversammlung in der Satzung verankert werden muss, aufgrund ihrer besonderen Verdienste und ihres außergewöhnlichen Engagements rund um den SSV Germania 1900.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.