24.08.2012, 11.39 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Motorrad-Fahrer auf der Hauptstraße verletzt

Artikelfoto

Bei einem Unfall wurde ein Schüler am gestrigen Donnerstagmorgen, 23. August 2012, ein junger Motorrad-Fahrer auf der Hauptstraße leicht verletzt. Der 16-Jährige fuhr gegen 8.10 Uhr mit seinem Motorrad auf der linken Fahrspur in Richtung Hahnerberg, als etwa in Höhe der ehemaligen Cronenberger Post eine vor ihm fahrende 42-Jährige ihren Opel Zafira abstoppte, um nach links in eine Einfahrt abzubiegen.

Der nachfolgende Motorrad-Fahrer bemerkte das Anhalten der Opel-Fahrerin zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Bei dem anschließenden Sturz zog sich der 16-Jährige leichte Verletzungen zu. Mit Prellungen und einer leichten Gehirnerschütterung wurde der junge Yamaha-Fahrer ins Krankenhaus gebracht, das er jedoch später wieder verlassen konnte. Infolge des Unfalls ausgelaufenes Benzin wurde durch die Feuerwehr abgestreut. An der Unfallstelle war eine Fahrspur zeitweise gesperrt, es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.