27.08.2012, 14.50 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Ortsmitte: Nach dem Einkauf die Geldbörse geraubt

Artikelfoto

Zu einem Raubüberfall kam es am vergangenen Freitagnachmittag, 24. August 2012, in der Cronenberger Ortsmitte: Eine Seniorin lud nach einem Einkauf in einem benachbarten Supermarkt gerade gegen 15.45 Uhr in der Straße „Am Ehrenmal“ ihre Taschen in ihr Auto, als sich von hinten unbemerkt ein Unbekannter näherte und ihr das Portemonnaie aus der Hand riss.

Gemeinsam mit einem anderen jungen Mann flüchtete der Täter dann zu Fuß auf die Hauptstraße. Ein Zeuge heftete sich jedoch an die Fersen des Duos und sah, wie die Unbekannten weiter in die Herichhauser Straße und dann in die Händelerstraße rannten, von wo aus sie schließlich über einen Fußweg in einem angrenzenden Wäldchen verschwanden. Die zwischenzeitlich von dem aufmerksamen Zeugen alarmierte Polizei fahndete mit vier Streifenwagen sowie drei Beamten der Cronenberger Dienststelle nach den Flüchtigen – mit Erfolg: Auf dem Parkplatz eines Getränkehandels oberhalb des Sportplatzes an der Hauptstraße konnten die beiden jungen Männer festgesetzt werden.

Zwar hatten der Täter und sein Komplize auf ihrer Flucht durch das Waldgebiet das Portemonnaie der 77-Jährigen weggeworfen; bei den erst 17 beziehungsweise 19 Jahre alten Männern wurde jedoch noch das Bargeld und die EC-Karte der Seniorin gefunden. Schließlich führten die polizeibekannten Männer die Beamten auch zu der Stelle, wo sie sich der Geldbörse entledigt hatten.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.