10.09.2012, 10.30 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

FFC: Kein Brand, sondern ein Feuerlöscher

Artikelfoto

Wollte da jemand die Feuerwehr an der Nase herum führen? Am gestrigen 9. September 2012 wurde die Freiwillige Feuerwehr Cronenberg (FFC) gegen 13 Uhr in die Buscherhofer Straße gerufen.

Der Alarmierungsgrund war eine „unklare Rauchentwicklung“, vor Ort fanden die FFC-Einsatzkräfte schnell heraus, warum aus den Fenstern Rauch quoll: Nachdem das Gebäude gewaltsam geöffnet worden war, erkundete ein FFC-Trupp unter Atemschutz die Räumlichkeiten und machte schließlich einen Pulverlöscher als „Verursacher“ des vermeintlichen Brandes aus: Ein Unbekannter hatte in dem Gebäude mutwillig einen Pulverfeuerlöscher abgeblasen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.