25.09.2012, 19.40 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Zwei Sturm-Einsätze für die Feuerwehr Hahnerberg

Artikelfoto

Zwei Einsätze bescherte der stürmische Montagnachmittag, 24. September 2012, der Freiwilligen Feuerwehr Hahnerberg (FFH): Zunächst um 17.30 Uhr mussten die Hahnerberger Einsatzkräfte an die L 418 ausrücken, wo die Böen einen Baum auf Fahrbahn gedrückt hatten. Die FFH-Helfer zersägten den Baum mit einer Motorsäge und reinigten die Landstraße.

Um 19.05 Uhr ließ der erste Herbststurm des Jahres die Hahnerberger Floriansjüngern dann an die Küllenhahner Straße ausrücken. Auch hier hatten die Windböen einen Baum umgestürzt und auf ein Wohnmobil gedrückt. Mit einer Bügelsäge zerkleinerten und entfernten die ehrenamtlichen FFH-Kräfte des Geäst und konnten anschließend „Feierabend“ machen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.