04.10.2012, 10.05 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Unglückliche Heimpleite des SSV Sudberg gegen Schonnebeck

In einem der beiden Mittwoch-Spiele der Landesliga-Gruppe 1 kassierte der SSV 07 Sudberg am gestrigen 3. Oktober 2012 eine Heimniederlage: Die Schwarz-Blauen unterlagen der SpVg. Schonnebeck an der heimischen Riedelstraße mit 0:2 (0:2).

Die Pleite gegen die Essener war jedoch weniger klar, als vielmehr unglücklich: Bereits in der 6. Minute geriet das Team von SSV-Trainer Ünsal Bayzit durch einen Treffer von Florian Peter in Rückstand. Etwas mehr als zehn Minuten später rasselte es erneut im SSV-Kasten: Nicht aber ein Schonnerbecker überwand Sudbergs Keeper Florian Ricken, vielmehr traf SSV-Routinier Thorsten Vögler zum 2:0 ins eigene Netz (17.). Auch wenn Ünsal Bayzit im zweiten Abschnitt noch Alit Osmani und Ali Bayraktar ins Spiel brachte, blieb es bei der 0:2-Niederlage.

Während Schonnebeck nach dem sechsten Spieltag nun mit 13 Punkten auf Platz 3 in der Landesliga-Tabelle rangiert, liegen die Sudberger aktuell mit 8 Punkten auf Platz 9. Am kommenden Sonntag, 7. Oktober 2012, haben die Schwarz-Blauen erneut Heimrecht und dann dürfte ein Dreier Pflicht sein: Um 16 Uhr läuft nämlich mit dem SuS Harzopf das Schlusslicht der Landesliga-Gruppe 1 in der Heinz-Schwaffertz-Arena auf.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.