Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

04.10.2012, 10.05 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Unglückliche Heimpleite des SSV Sudberg gegen Schonnebeck

In einem der beiden Mittwoch-Spiele der Landesliga-Gruppe 1 kassierte der SSV 07 Sudberg am gestrigen 3. Oktober 2012 eine Heimniederlage: Die Schwarz-Blauen unterlagen der SpVg. Schonnebeck an der heimischen Riedelstraße mit 0:2 (0:2).

Die Pleite gegen die Essener war jedoch weniger klar, als vielmehr unglücklich: Bereits in der 6. Minute geriet das Team von SSV-Trainer Ünsal Bayzit durch einen Treffer von Florian Peter in Rückstand. Etwas mehr als zehn Minuten später rasselte es erneut im SSV-Kasten: Nicht aber ein Schonnerbecker überwand Sudbergs Keeper Florian Ricken, vielmehr traf SSV-Routinier Thorsten Vögler zum 2:0 ins eigene Netz (17.). Auch wenn Ünsal Bayzit im zweiten Abschnitt noch Alit Osmani und Ali Bayraktar ins Spiel brachte, blieb es bei der 0:2-Niederlage.

Während Schonnebeck nach dem sechsten Spieltag nun mit 13 Punkten auf Platz 3 in der Landesliga-Tabelle rangiert, liegen die Sudberger aktuell mit 8 Punkten auf Platz 9. Am kommenden Sonntag, 7. Oktober 2012, haben die Schwarz-Blauen erneut Heimrecht und dann dürfte ein Dreier Pflicht sein: Um 16 Uhr läuft nämlich mit dem SuS Harzopf das Schlusslicht der Landesliga-Gruppe 1 in der Heinz-Schwaffertz-Arena auf.