22.10.2012, 09.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Küllenhahn: Helfer für zweiten “Picobello“-Tag gesucht

Artikelfoto

Der Küllenhahn soll wieder "picobello" werden. (Archivfoto)

Einen zweiten „Picobello-Tag“ gibt es am kommenden Samstag, 27. Oktober 2012, auf Küllenhahn, bei dem groß Reingemacht wird. Im Rahmen der Aktion „365 Tage Picobello“ sammeln ehrenamtliche Helfer wieder den Müll auf, kehren die Straßen in der Nachbarschaft und bringen die Umgebung wieder auf „Hochglanz“.

Beim neuerlichen Putz-Termin des Bürgervereins Küllenhahn steht aber die Reinigung von Straßenschildern sowie der Freischeiden dieser von überhängenden Ästen und Zweigen im Fokus. Das sorgt schließlich nicht nur für eine Verschönerung des Ortsteils, sondern auch für mehr Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Wer am 27. Oktober 2012 mithelfen möchte, der kann sich ab 11 Uhr vor dem Café-Restaurant Schwarz an der Küllenhahner Straße einfinden. Von dort aus geht es auf große Tour, bei der noch viele große und kleine Hände gesucht werden, die mit anpacken.

Die Freiwillige Feuerwehr Hahnerberg wird die „Picobello“-Truppe mit einem Fahrzeug unterstützen, die Stadt Wuppertal stellt Müllsäcke und Handschuhe. Astscheren müssen jedoch selber mitgebracht werden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.