30.10.2012, 11.10 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

1 Kommentar

Bürgerbus fällt aus: Mit Motorschaden in der Werkstatt

Artikelfoto

Schon wieder ein Motorschaden: Alles andere als "Daumen hoch" gilt am heutigen 30. Oktober 2012 für den Cronenberger Bürgerbus.

Das ist aber auch ein Pannen-Jahr für den Cronenberger Bürgerbus-Verein: Bis zur allmonatlichen „Werkstatt-Check-Pause“ am Mittwochnachmittag, dem 14. November 2012, hat es der Bürgerbus nicht mehr geschafft: Am heutigen Dienstagmorgen, 30. Oktober 2012, erlitt der Dörper Bus einen Motorschaden und musste von der Bushaltestelle „Neukuchhausen“ aus abgeschleppt werden.

Wie Bürgerbus-Chef Ricardo Behne gegenüber der CW mitteilte, wird der Bürgerbus daher den gesamten heutigen Dienstag ausfallen. Sobald Näheres zu dem Schaden feststeht und wann „Dörpi“ wieder durchs Dorf fahren kann, können Sie es entweder hier online oder in der Print-Ausgabe der CW am Freitag lesen.

Update (20.06 Uhr): Der neuerliche Motorschaden des Cronenberger Bürgerbusses ist nach Angaben des Dörper Bus e.V. wohl nicht so schwer wie der Anfang des Jahres 2012. „Dörpi“ steht derzeit natürlich in der WSW-Werkstatt, inzwischen wurde vom Verein sogar schon ein Ersatzbus aus Radevormwald organisiert. Dieser ist allerdings erst ab Mittwochnachmittag, 31. Oktober 2012, ab 14 Uhr im Einsatz.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

  1. Mitbürger
    31.10.2012, 11:45 Uhr   |   Direktlink

    Das ist doch wohl sicher ein Garantiefall!!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.