Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

30.10.2012, 13.44 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Reifenstecher und Sprüher in der Händelerstraße

Artikelfoto

Eine böse Überraschung erlebte ein 51-Jähriger, als er am vergangenen Freitag, 26. Oktober 2012, gegen 8 Uhr aus dem Haus in der Händelerstraße trat: An seinem VW-Bus T 4 sowie seinem Audi A 5 waren in der Nacht insgesamt vier Reifen zerstochen worden. Zudem wurde eines seiner Fahrzeuge mit Farbe besprüht. Sachschaden insgesamt: rund 1.000 Euro.

Hinweise zu dem oder den unbekannten Tätern nimmt die Polizei unter Telefon 0202-247 13 90 (Cronenberg oder 0202-247 13 90 (Präsidium) entgegen.