Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.11.2012, 11.07 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Niederlage für RSC Cronenberg in der Europaliga bei Viareggio

Artikelfoto

Kay Hövelmann von den Rollhockey-Herren des RSC Cronenberg.

Im Auftaktspiel in der Rollhockey European League gab es für den RSC Cronenberg eine nicht ganz unerwartete Niederlage: In der Gruppe C unterlagen die RSC-Löwen beim italienischen Vertreter CGC Viareggio im Parlazetto mit 3:7. Die Tore für das Team von RSC-Trainer Sven Steup beim derzeitigen Tabellenführer der Seria A erzielten Kay Hövelmann (2) und Jens Behrendt.

Im zweiten Spiel der RSC-Gruppe C bezwang der Benfica Lissabon den spanischen Vertreter von Reus Deportivo klar mit 7:1. Am 24. November 2012 (20 Uhr) empfängt der RSC nun im ersten Europacup-Heimspiel den aktuellen Tabellenführer Benfica in der heimischen Henckels-Halle.

Auch für die weiteren deutschen Clubs gab es zum Start auf europäischem Parkett fast durchweg keine Punkte: Im Cers-Cup unterlag Darmstadt o:3 gegen Vendrell, Iserlohn mit 3:6 in Diessbach, Remcheid mit 2:11 in Merignac und Weil kassierte eine herbe 0:10-Heimniederlage gegen Vic. Herringen fuhr mit einem 4:3 gegen Maçanet als einziger deutscher Vertreter einen Sieg ein.