11.11.2012, 11.07 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Niederlage für RSC Cronenberg in der Europaliga bei Viareggio

Artikelfoto

Kay Hövelmann von den Rollhockey-Herren des RSC Cronenberg.

Im Auftaktspiel in der Rollhockey European League gab es für den RSC Cronenberg eine nicht ganz unerwartete Niederlage: In der Gruppe C unterlagen die RSC-Löwen beim italienischen Vertreter CGC Viareggio im Parlazetto mit 3:7. Die Tore für das Team von RSC-Trainer Sven Steup beim derzeitigen Tabellenführer der Seria A erzielten Kay Hövelmann (2) und Jens Behrendt.

Im zweiten Spiel der RSC-Gruppe C bezwang der Benfica Lissabon den spanischen Vertreter von Reus Deportivo klar mit 7:1. Am 24. November 2012 (20 Uhr) empfängt der RSC nun im ersten Europacup-Heimspiel den aktuellen Tabellenführer Benfica in der heimischen Henckels-Halle.

Auch für die weiteren deutschen Clubs gab es zum Start auf europäischem Parkett fast durchweg keine Punkte: Im Cers-Cup unterlag Darmstadt o:3 gegen Vendrell, Iserlohn mit 3:6 in Diessbach, Remcheid mit 2:11 in Merignac und Weil kassierte eine herbe 0:10-Heimniederlage gegen Vic. Herringen fuhr mit einem 4:3 gegen Maçanet als einziger deutscher Vertreter einen Sieg ein.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.