23.11.2012, 13.17 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

„Weihnachten im Schuhkarton“: Ab 26. November wird gesammelt

Artikelfoto

Hofft, dass wieder so viele schöne Päckchen für Bedürftige im CW-Land zusammen kommen: Irene Gröll und Unterstützer Manoucher Karimi, in dessen Teppichgeschäft in der Ortsmitte die Präsente abgegeben werden können.

Nur noch etwas mehr als vier Wochen, dann steht das Christkind vor der Tür. Nicht überall jedoch hat es einen prall gefüllten Geschenke-Sack im Gepäck – auch im CW-Land gibt es Menschen, die sich entweder keine Präsente leisten können oder niemanden haben, der ihnen zu Weihnachten eine Freude bereitet.

Ob Jung oder Alt, für diese bedürftigen Menschen strahlt eine Cronenberger Aktion „alle Jahre wieder“ wie ein helles, weihnachtliches Licht: Unter der Überschrift „Weihnachten im Schuhkarton“ werden auch in diesem Jahr wieder Präsent-Päckchen für all jene gesammelt, deren „Fest der Freude“ ansonsten ziemlich freudlos ausfallen würde. Vor über zehn Jahren wurde die Aktion von der Pfarrerin der damaligen Reformierten Gemeinde Cronenberg gestartet; seit ihrem Weggang vor einigen Jahren setzt Irene Gröll die weihnachtliche Sammlung fort. So ruft Irene Gröll auch nun wieder zum Päckchen-Packen auf: Rein darf im Prinzip alles, was Freude bereiten könnte. Ob neue oder gut erhaltene Kleidung, Lebensmittel, Süßes und Deftiges, Spielzeug und Bücher, Kosmetika oder auch ein schöner Duft – Sie haben freie Hand, womit Sie einem Kind, Jugendlichen oder Erwachsenen eine Freude bereiten möchten. Und wenn Ihr Präsent nicht ganz in einen Schuhkarton passt, auch nicht tragisch – Hauptsache, das Päckchen ist schön verpackt.

Aber auch Irene Gröll hat einen Wunsch: Und zwar an den Paketen eine Inhaltsangabe anzubringen, damit sie bei der Verteilung ohne Probleme Erwachsenen, Jugendlichen oder Kindern, Mann oder Frau zugeordnet werden können.Wer eine „Weihnachtsfreude im Schuhkarton“ bereiten möchte, kann sein Päckchen ab dem kommenden Montag, 26. November 2012, bis zum 15. Dezember bei Teppich Karimi an der Ecke Hauptstraße/Kemmannstraße abgeben. Die Annahme hier ist montags bis freitags von 13 bis 15.30 Uhr sowie samstags von 10 bis 12.30 Uhr. Und falls Sie zu diesen Zeiten nicht können, wird Ihr Päckchen auch gerne in der CW-Geschäftsstelle (Kemmannstraße 6) angenommen – wir reichen’s dann weiter!

Haben Sie noch Fragen zur Cronenberger Aktion von „Weihnachten im Schuhkarton“? Irene Gröll ist unter Telefon 0178-657 47 76 zu erreichen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.