21.12.2012, 18.16 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Cronenberger Bürgerbus ist ab Samstag wieder unterwegs!

Artikelfoto

„Es ist nicht zu glauben, aber der Bus ist wieder mit einem Elektronik-Problem in die WSW-Werkstatt abgeschleppt worden. Wir selbst finden keine Worte mehr dafür!““, heißt es auf der Internet-Seite des Trägervereins „Dörper Bus e.V.“ zu dem neuerlichen Ausfall des Bürgerbusses: „Wir werden nun mit aller Kraft mit den WSW nach einer endgültigen Lösung für das Problem suchen.“

Das war die schlechte Nachricht, die gute Neuigkeit: Das Problem ist ebenso gefunden wie eine Lösung dafür: Es war (diesmal) die Lichtmaschine, die dafür sorgte, dass „Dörpi“ seit dem gestrigen Donnerstagmittag, 20. Dezember 2012, nicht verkehren konnte. Wie Andreas Holstein, der kommissarische Vorsitzende des Vereins „Dörper Bus e.V., der CW berichtete, ist die Lichtmaschine zwischenzeitlich repariert, sodass der Bürgerbus ab dem morgigen vierten Adventssonntag wieder nach dem gewohnten (Samstags-)Fahrplan unterwegs sein wird.

Auch am kommenden Montag (Heiligabend) wird „Dörpi“ bis 13 Uhr verkehren, um dann ebenso über die Feiertage „Weihnachtspause“ zu machen. „Zwischen den Jahren“, sprich von Donnerstag, 27. Dezember 2012, bis zum folgenden Samstag sowie am Silvestertag (ebenfalls bis 13 Uhr), wird der Bürgerbus ebenfalls unterwegs sein. Bleibt dem Verein „Dörper Bus e.V.“ zum Weihnachtsfest zu wünschen, dass das „Pannen-Maß“ nicht nur für 2012 voll ist, sondern die Ehrenamtler auch im kommenden Jahr 2013 von einem derartigen Pech verschont bleiben!

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.