27.12.2012, 13.52 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Beim „Eulenkopflauf“ durchs Burgholz zum Freibad Neuenhof

Artikelfoto

Die Kombination von Laufen und Schwimmen ist nicht nur beim alljährlichen Sparda-CrossTriathlon (Foto) in und um das Freibad Neuenhof möglich, sondern kurz vor Jahresschluss (etwas anders) auch beim Eulenkopflauf 2012 der LG Wuppertal.

Wer über die Weihnachtsfeiertage angefutterte Pfunde „ablaufen“ möchte, hat dazu noch in diesem Jahr vor der Haustür im CW-Land die Gelegenheit: Am kommenden Sonntag, 30. Dezember 2012, veranstaltet die Laufgemeinschaft (LG) Wuppertal den Eulenkopflauf 2012 erstmals in und um das Freibad Neuenhof.

Auch die 10. Auflage des Eulenkopflaufes versteht sich nicht als Wettkampf-Lauf – „vielmehr wird er von der LG Wuppertal als freundschaftlicher Lauftreff veranstaltet“, berichtet LG-Vorsitzender Jürgen Zilian. Die Teilnehmer können dabei zwischen einer Marathon-Distanz und einem Halbmarathon wählen; nach dem Rennen ist zum Ausschwimmen auch ein Sprung ins warme Wasser des Freibades Neuenhof möglich.

Start für die circa 150 Läuferinnen und Läufer aus Deutschland und den Beneluxstaaten wird um 10 Uhr sein. Da die Startplätze bereits vor Weihnachten ausgebucht waren, sind weitere Anmeldungen nicht mehr möglich. Unter der E-Mail-Adresse info @ eulenkopflauf.de können sich Interessierte allerdings noch auf eine Warteliste setzen lassen.

Ob angemeldete Läufer aber noch abspringen, ist nach Angaben der LG Wuppertal allerdings nicht sehr wahrscheinlich. Mehr Infos auch unter www.eulenkopflauf.de.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.