12.01.2013, 10.59 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

„Nachschlag“ von Spell88 zum Musical-Hit „Sister Soul“

Artikelfoto

"Himmlische Schwestern": Auch die Spell88-Nonnen beweisen die gesangliche und schauspielerische Klasse, mit der sich Krankenhäuser retten lassen...

Zweimal hat Spell88 zum Ende des Jahres 2012 bereits sein neues Musical „Sister Soul“ in Cronenberg aufgeführt – und zweimal war das Zentrum Emmaus restlos ausverkauft. Daher dürfte es gewiss auch nicht mehr lange dauern, bis die Tickets für die dritte Aufführung am 26. Januar 2013 weg sein werden – gut die Hälfte der Karten war Mitte der Woche jedenfalls schon vergriffen!

Insgesamt 40 Darsteller werden unter der Leitung von Martin Ribbe wieder an der Hauptstraße über die Bühne wirbeln, begleitet von einer Live-Band. „Sister Soul“ von Matthias Kosel verspricht dabei einen unvergesslichen Muscial-Abend zwischen Zions-Krankenhaus und dem Hamburger Kiez. Fehlen dürfen da natürlich nicht so bekannte Gospelklassiker wie „I will follow him“, „Oh when the Saints go marching in“, „Oh happy Day“ oder aber auch „Sisters“ und „Shout“.

Spell88 entert am 26. Januar 2013 um 19.30 Uhr wieder die Bühne im Zentrum Emmaus der Evangelischen Kirchengemeinde Cronenberg an der Hauptstraße 39, der Eintritt kostet 9 bzw. 5 Euro. Eintrittskarten sind unter der Telefonnummer 02 02/247 15 80 oder in der CW-Geschäftsstelle in der Kemmannstraße 6 erhältlich.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.