14.01.2013, 10.42 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Spell88: „Sister Soul“-Aufführung ist bereits ausverkauft

Artikelfoto

"Himmlische Schwestern": Auch die Spell88-Nonnen beweisen die gesangliche und schauspielerische Klasse, mit der sich Krankenhäuser retten lassen...

„Wir sind überwältigt von der Nachfrage“, teilt Kantor Martin Ribbe von der Evangelischen Gemeinde Cronenberg mit: Bereits vier Tage nach Eröffnung der Telefon-Hotline für die kommende Aufführung des Musicals „Sister Soul“ am 26. Januar 2013 waren alle 150 Karten für die dritte Aufführung im Gemeindezentrum Emmaus verkauft.

Wie bereits berichtet, führte die Musicalgruppe „Spell88“ der evangelischen Gemeinde ihr neues Stück Mitte November 2012 mit zwei erfolgreichen und ebenso ausverkauften Vorstellungen erstmals in Cronenberg auf. „Sister Soul“ ist das insgesamt elfte Stück der Musical-Gruppe unter der Leitung von Martin Ribbe, die 1988 begründet wurde. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens wird Spell’88 am 12. Oktober 2013 ein großes Jubiläumskonzert mit einem Rückblick auf die bisherigen Produktionen geben. Dazu sind auch Ehemalige der Cronenberger Musical-Gruppe herzlich zum Mitwirken eingeladen. Diese sind gebeten, sich per E-Mail unter spell8825 @web.de zu melden.

Übrigens: Letzte Restkarten für die „Sister Soul“-Aufführung am 26. Januar 2013 (19.30 Uhr) werden noch an der Abendkasse im Zentrum Emmaus erhältlich sein. Aufgrund der „überwältigenden“ Nachfrage verspricht Martin Ribbe, dass es eine weitere Aufführung des Erfolgsmusicals in Cronenberg geben wird. Sobald der Termin feststeht, lesen Sie es in der CW, mehr Infos auch online hier auf der Spell88-Seite.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.