20.01.2013, 02.38 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

RSC unterliegt in der Europa-Liga klar gegen Reus Deportiu

Am vierten Spieltag der Europa-Liga unterlagen die Löwen des RSC Cronenberg in der Gruppe C dem spanischen Top-Team von Reus Deportiu deutlich mit 1:6. Raul Marin und Jordi Adroher erzielten die 0:2-Führung für den Gast aus der spanischen OK-Liga. Nach dem Anschlusstreffer von Mark Wochnik kamen die Cronenberger Gastgeber dann aber besser ins Spiel und besaßen sogar gute Chancen zum Ausgleich. In der Schlussphase der ersten Halbzeit schossen Raul Marin per Penalty und Albert Casanovas jedoch noch einen standesgemäßen 1:4-Pausenstand für den haushohen Favoriten heraus.

Nach der Pause hatte das Team von RSC-Trainer Sven Steup zwar gute Chancen zum zweiten Treffer, doch Weltklasse-Keeper Guillem Trabal ließ kein weiteres Cronenberger Tor mehr zu. Die Spanier hingegen machten ihre Sache besser und erzielten noch zwei weitere Tore zum 1:6-Endstand.

Im nächsten Spieltag in der European League empfängt der noch punktlose RSC am 16. Februar 2013 den italienischen Top-Club CGC Viareggio in der heimischen Henckels-Halle. Im Spiel in Italien zogen sich die Löwen im November 2012 beim 3:7 achtbar aus der Affäre.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.