13.02.2013, 11.17 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Unfall im Berufsverkehr in der Elberfelder Südstadt

Artikelfoto

Zu erheblichen Störungen des Berufsverkehrs kam es am gestrigen Dienstagmorgen, 12. Februar 2013, an der stark befahrenen Kreuzung Bahnhofstraße/Südstraße in der Elberfelder Südstadt. Der Grund für die Staus war ein schwerer Unfall, der sich gegen 7.10 Uhr in dem Kreuzungsbereich ereignet hatte.

Ein 31-jähriger Ford Fiesta-Fahrer, der von der Bahnhofstraße nach links in die Südstraße abbiegen wollte, hatte nach Polizeiangaben das Rotlicht der Pfeil-Ampel missachtet, sodass es zur Kollision mit dem VW Fox einer 32-Jährigen kam. Die VW-Fahrerin musste mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamt-Sachschaden in Höhe von mindestens 7.000 Euro. Da die Pkw abgeschleppt werden mussten, kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.