11.03.2013, 17.08 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Schnee: Vorsicht vor Straßenglätte im CW-Land!

Artikelfoto

Dass es (leider) schneit, ist keine wirkliche Neuigkeit, dazu reicht ein Blick aus dem Fenster. Was Sie allerdings vielleicht nicht wissen, ist, dass es stellenweise ziemlich glatt ist auf den Straßen im CW-Land: Auf der Hahnerberger Straße jedenfalls gerieten vor wenigen Minuten nicht nur vereinzelte Pkw angesichts der Schneeglätte ins Schlingern.

Da die allermeisten Fahrer jedoch vorsichtig unterwegs sind, kam es bislang zu keinen Unfällen – hoffentlich bleibt das so! Der Verkehr von und in Richtung Cronenberg läuft aufgrund der Schneeglätte zähfließend, auch die Linienbusse der Wuppertaler Stadtwerke fahren noch – kommen Sie gut nach Hause!

Update (18.30 Uhr): Die Wuppertaler Stadtwerke (SW) teilen mit, dass es infolge des Schneefalls auf fast allen Linien zu zum Teil erheblichen Verspätungen kommen kann, teilweise fallen Busse auch ganz aus. An den Bushaltestellen „Cronenberg Rathaus“ oder „Hahnerberg“ reichen die Verspätungen bis zu 71 Minuten.

Update (18.50 Uhr): Für die Bushaltestelle „Hahnerberg“ werden aktuell folgende Verspätungen angezeigt:

Linie 625 (Berghausen): 82 Minuten später

Linie 615 (Wall): 88 Min. später

Linie 603 (Schulzentrum Süd): 73 Min. später

Linie 645 (Raukamp): 71 Min. später

Linie 633 (Am Hofe): 48 Min. später

Linie 603 (Am Eckbusch): 56 Min. später

Linie 625 (Raukamp): 67 Min. später

Bei den Linien CE 64 und 65 sollen sich die Verspätungen „nur“ zwischen 15 und 30 Minuten bewegen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.