08.04.2013, 14.26 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Trickdiebe bestehlen Seniorin am Hahnerberg

Artikelfoto

Opfer von dreisten Trickdieben wurde am vergangenen Samstag, 6. April 2013, eine hilfsbereite Seniorin am Hahnerberg. Als die gehbehinderte 80-Jährige gegen 18 Uhr vom Einkaufen zu ihrem Wohnhaus in der Hahnerberger Straße zurückkehrte, wurde sie von zwei Unbekannten angesprochen. Die Männer gaben vor, eine Autopanne zu haben und baten um ein Telefonbuch, um nach einer Reparatur-Werkstatt suchen zu können.

Bereitwillig ließ die Hahnerbergerin die beiden Männer in ihre Wohnung. Unter dem Vorwand, die Einträge nicht lesen zu können, bat einer der Unbekannten um Hilfe beim Durchblättern des Branchenverzeichnisses; dass die Frau dadurch abgelenkt war, nutzte sein Komplize offensichtlich aus, um das Portemonnaie der Seniorin mit Bargeld, Scheckkarten und Papieren zu stehlen.

Hinweise zu den mutmaßlichen Trickdieben, zu denen keine Beschreibung vorliegt, nimmt die Polizei unter Telefon 0202-247 13 90 (Cronenberg) oder 0202-284-0 (Präsidium) entgegen. Einmal mehr rät die Polizei zur Vorsicht vor Trickdieben und warnt davor, unbekannte Personen in die eigenen vier Wände zu lassen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.