12.04.2013, 14.53 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

„The Voice Kids“-Talent bei „Cronenberg hilft!“ 2013 dabei

Artikelfoto

Wird am heutigen Freitag im Fernsehen und am 20. April 2013 bei "Cronenberg hilft!" zu erleben sein - Cronenbergs "The Voice Kids"-Talent Lisa Sopp. Foto: © SAT.1/Richard Hübner

Am vergangenen Freitag schauten viele Fernsehzuschauer aus dem CW-Land „in die Röhre”: Gespannt warteten sie bei der Auftaktsendung von „The Voice Kids” auf SAT.1 auf den Auftritt von Lisa Sopp, doch das Cronenberger Nachwuchstalent war im ersten „Blind Audition” nicht dabei. Nachdem SAT.1 vorab nicht damit herausgerückt war, wer sich beim Start der Jung-Talent-Staffel dem Urteil von „Eurovision Songcontest”-Siegerin Lena Meyer-Landrut, Deutschpop-Star Tim Bendzko und „Söhne Mannheims”-Sänger Henning Wehland stellen würde, steht nun sicher fest: Lisa Sopp wird am heutigen Freitagabend, 12. April 2013, ab 20.15 Uhr beim zweiten „Blind Audition” von “The Voice Kids” zu erleben sein – versprochen!

Sicher ist auch, dass die 12-jährige Nachwuchssängerin am 20. April 2013 wieder auf der Bühne stehen wird. Nein, dass es Lisa Sopp in die nächste „The Voice Kids”-Runde schafft, ist damit nicht gemeint – das will SAT.1 nicht verraten; das junge Gesangstalent aus dem „Dorpe” wird vielmehr beim 9. Benefizkonzert „Cronenberg hilft!” dabei sein: Begleitet von der Bläserklasse „7 B plus” ihrer Friedrich-Bayer-Realschule (FBR) wird Lisa Sopp in der „Alten Schmiede“ der Firma Knipex eine Kostprobe ihres Gesangskönnens geben, mit dem es die 12-Jährige unter den vielen Bewerbern in die „Blind Auditions” schaffte.

Wer das Cronenberger Ausnahmetalent hautnah erleben möchte, ist also ab 17.30 Uhr in der Knipex-Schmiede bei „Cronenberg hilft!” richtig. Neben Lisa Sopp und der FBR-Bläserklasse werden noch viele weitere Künstler für ein mindestens ebenso abwechslungsreiches Bühnenprogramm wie bei „The Voice Kids” garantieren. Bis circa 22.30 Uhr wird für beste Unterhaltung gesorgt sein – alles bei freiem Eintritt! Dazu gibt’s viel leckere Kulinaria zu zivilen Preisen und eine große Tombola mit Hunderten attraktiven Preisen – alles für den guten Zweck!

Empfänger des Reinerlöses sind diesmal das Frauenhaus Wuppertal, die andere Erlöshälfte teilen sich die Hilfsvereine „Kinderherzen e.V.” und „Ärzte in sozialer Verantwortung für die Kinder von Tschernobyl e.V.”. Mehr Infos auch unter cronenberg-hilft.de.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.