Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

13.04.2013, 10.43 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Mann stirbt nach Balkonsturz am Mastweg

Artikelfoto

Große Aufregung herrschte am Nachmittag des gestrigen Freitags, 12. April 2013, am Mastweg: Nachdem Polizei und Krankenwagen hier im Einsatz waren, ging zunächst auch auf unserer Facebook-Seite die Vermutung um, ein kleines Kind sei von einem Balkon gestürzt. Das erwies sich zwar als falsch, die tatsächlichen Geschehnisse waren aber kaum minder traurig: Ein Mann war gegen 17 Uhr vom Balkon einer Wohnung im vierten Obergeschoss eines Terrassenhauses gestürzt.

Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für den 38-Jährigen tun, der Mann starb noch um Unglücksort an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Wie es zu dem tödlichen Balkonsturz kommen konnte, steht noch nicht fest – die Polizei ermittelt dazu.