20.04.2013, 12.51 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Hahnerberg: Zu gutgläubig – Fernseher weg!

Artikelfoto

Weil sie allzu zu vertrauensselig war, stand eine Seniorin am Mittwochvormittag, 17. April 2013, plötzlich ohne Fernseher da: Die Türe zu dem Wohnhaus am Hipkendahl stand gerade offen und ihre Wohnungstür war nur angelehnt, als die 70-Jährige gegen 10.30 Uhr den Eindruck hatte, dass sich ihre Wohnungstüre bewegt habe. Die Frau schaute nach und traf im Hausflur auf einen Mann.

Als die Seniorin nachfragte, was der Unbekannte im Haus zu tun habe, erklärte dieser, er wolle eine Wohnung anmieten und warte deshalb auf den Vermieter. Das glaubte die 70-Jährige dem etwa 30 Jahre alten Unbekannten und ging anschließend in den Keller – ihre Wohnungstür ließ sie dabei angelehnt. Als die Frau nach circa 30 Minuten in ihre vier Wände zurückkehrte, war ihr Fernsehgerät weg.

Der Bechreibung nach war der circa 30-jährige Unbekannte nur etwa 1,65 Meter groß, schlank und Deutscher; er hatte kurzes blondes Haar. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0202-247 13 90 (Cronenberg) oder 0202-284-0 (Präsidium) entgegen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.