Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

29.04.2013, 14.54 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Wohngeld: Hunderte Empfänger müssen aufs Geld warten

Wegen Programmfehler bei der Datenübertragung kommt es laut Mitteilung der Stadt bei etwa 600 betroffenen Wohngeld-Empfängern zu Verzögerungen bei den Zahlungen. Wegen der Probleme konnten von der städtischen Wohngeld-Stelle nur zehn Prozent der für den Monat Mai vorgesehenen Änderungen verarbeitet werden. Dazu zählen Bewilligungen von Erstanträgen, Erhöhungen beziehungsweise Minderungen und Folge-Bewilligungen abgelaufener Wohngeld-Leistungen.

Während Empfänger mit unverändert laufenden Zahlungen nicht betroffen sind, erhalten die betroffenen Wohngeld-Empfänger mit Änderungen ihre Mai-Zahlungen von der Landeskasse Düsseldorf erst zum nächsten Monatsersten im Juni 2013. Die Stadt versichert, dass der externe Anbieter des Programms mit Hochdruck an der Fehler-Behebung arbeitet. Gleichzeitig bittet die Stadt alle betroffenen Haushalte um Verständnis.