Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

30.04.2013, 14.42 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

SSV Germania: Viele “schnupperten” am E-Bike-Tag

Artikelfoto

Luden als E-Bike-Pioniere im CW-Land zum 3. Schnuppertag an den Jung-Stilling-Weg ein: SSV-Vorsitzender Thomas Janssen (mi.) und sein Aktionsteam.

Kein Regen, nicht zu kalt, allein schon mit dem Wetter hatte der SSV Germania 1900 bei seinem 3. E-Bike-Schnuppertag sehr viel mehr Glück, als bei den beiden Auflagen zuvor. Bei eigentlich bestem Fahrrad-Wetter konnten Germania-Vorsitzender Thomas Janssen, Geschäftsführer Friedhelm Bursian, Hauptkassierer Dirk Hofmann und ihr Team denn auch am vergangenen Sonntag, 28. April 2013, zahlreiche Interessierte an Elektro-Fahrrädern und dem E-Bike-Angebot der Germanen begrüßen – “alle Schnupperräder vergeben”, hieß es phasenweise am “Rigi Kulm”.

Auf dem Parkplatz des Vereinslokals “Café-Restaurant Rigi-Kulm” standen dabei zahlreiche E-Bikes der verschiedensten Preisklassen bereit: Bis hin zum bis zu 45 Stundenkilometer schnellen Elektro-Fahrrad, das sogar ein Nummernschild benötigt, konnten die Besucher auch am Stand des Wuppertaler “Zweirad-Experten”, des Kooperationspartners des SSV Germania, ein breites E-Bike-Angebot unter die Lupe nehmen und sogar selbst “aufsitzen”, um eine Runde im Schatten des Küllenhahner Fernsehturms zu drehen.

Seit 2012 bietet der größte Südhöhen-Sportverein eine eigene E-Bike-Gruppe an und hält für seine Mitglieder zudem einen Pool von derzeit sechs Elektro-Zweirädern bereit. Für den Mitgliedsbeitrag von nur 63 Euro pro Jahr können Germanen ein SSV-E-Bike ausleihen, wann immer sie einen Ausflug auf einem der elektromotorunterstützten Fahrrädern machen möchten – so wird das Auf und Ab im Bergischen nicht nur für viele per Fahrrad erst machbar, sondern auch erschwinglich!

Übrigens: Ab Mitte Mai bietet der SSV Germania 1900 immer donnerstags E-Bike-Ausflüge an: Ab 10.30 Uhr geht es dann vom Startpunkt in der Nesselbergstraße 8 (Lothar Hofmann KG) aus nach Velbert, Mettmann, Hückeswagen oder Kettwig, um die verschiedenen Trassen in der Region zu erobern. Interessierte sind zu den “Ausfahrten” ebenso herzlich willkommen wie in der E-Bike-Gruppe des SSV. Nähere Infos hierzu hat SSV-Geschäftsführer Friedhelm Bursian unter Telefon 0202-40 26 34 oder auch online unter www.ssv-germania1900.de.

Fotogalerie zu diesem Artikel