30.04.2013, 14.42 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

SSV Germania: Viele „schnupperten“ am E-Bike-Tag

Artikelfoto

Luden als E-Bike-Pioniere im CW-Land zum 3. Schnuppertag an den Jung-Stilling-Weg ein: SSV-Vorsitzender Thomas Janssen (mi.) und sein Aktionsteam.

Kein Regen, nicht zu kalt, allein schon mit dem Wetter hatte der SSV Germania 1900 bei seinem 3. E-Bike-Schnuppertag sehr viel mehr Glück, als bei den beiden Auflagen zuvor. Bei eigentlich bestem Fahrrad-Wetter konnten Germania-Vorsitzender Thomas Janssen, Geschäftsführer Friedhelm Bursian, Hauptkassierer Dirk Hofmann und ihr Team denn auch am vergangenen Sonntag, 28. April 2013, zahlreiche Interessierte an Elektro-Fahrrädern und dem E-Bike-Angebot der Germanen begrüßen – „alle Schnupperräder vergeben“, hieß es phasenweise am „Rigi Kulm“.

Auf dem Parkplatz des Vereinslokals „Café-Restaurant Rigi-Kulm“ standen dabei zahlreiche E-Bikes der verschiedensten Preisklassen bereit: Bis hin zum bis zu 45 Stundenkilometer schnellen Elektro-Fahrrad, das sogar ein Nummernschild benötigt, konnten die Besucher auch am Stand des Wuppertaler „Zweirad-Experten“, des Kooperationspartners des SSV Germania, ein breites E-Bike-Angebot unter die Lupe nehmen und sogar selbst „aufsitzen“, um eine Runde im Schatten des Küllenhahner Fernsehturms zu drehen.

Seit 2012 bietet der größte Südhöhen-Sportverein eine eigene E-Bike-Gruppe an und hält für seine Mitglieder zudem einen Pool von derzeit sechs Elektro-Zweirädern bereit. Für den Mitgliedsbeitrag von nur 63 Euro pro Jahr können Germanen ein SSV-E-Bike ausleihen, wann immer sie einen Ausflug auf einem der elektromotorunterstützten Fahrrädern machen möchten – so wird das Auf und Ab im Bergischen nicht nur für viele per Fahrrad erst machbar, sondern auch erschwinglich!

Übrigens: Ab Mitte Mai bietet der SSV Germania 1900 immer donnerstags E-Bike-Ausflüge an: Ab 10.30 Uhr geht es dann vom Startpunkt in der Nesselbergstraße 8 (Lothar Hofmann KG) aus nach Velbert, Mettmann, Hückeswagen oder Kettwig, um die verschiedenen Trassen in der Region zu erobern. Interessierte sind zu den „Ausfahrten“ ebenso herzlich willkommen wie in der E-Bike-Gruppe des SSV. Nähere Infos hierzu hat SSV-Geschäftsführer Friedhelm Bursian unter Telefon 0202-40 26 34 oder auch online unter www.ssv-germania1900.de.

Fotogalerie zu diesem Artikel

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.