11.06.2013, 12.33 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Polizei: Einbrecher hängten Bewegungsmelder ab

Artikelfoto

Während in ganz Wuppertal am vergangenen Wochenende zahlreiche Einbrüche gelangen, scheiterten der oder die Täter bei ihrem Versuch, in ein Einfamilienhaus an der Kaisereiche auf Küllenhahn einzusteigen.

Im Zeitraum vom vergangenen Freitag, 7. Juni 2013 (18 Uhr), bis Sonntag, 12.30 Uhr, verhängten der oder die Unbekannten zunächst die an dem freistehenden Haus angebrachten Bewegungsmelder, bevor sie ans Werk gingen. Dabei versuchten die Einbrecher mehrfach, die Eingangstür sowie die Terrassentür des Küllenhahner Eigenheims aufzuhebeln, scheiterten jedoch an den offensichtlich guten Sicherungen. Ohne Beute machten sich die Täter schließlich unerkannt aus dem Staub.

Hinweise zu dem Einbruchsversuch nimmt die Polizei unter Telefon 0202-247 13 90 (Cronenberg) oder 0202-284-0 (Präsidium) entgegen. Unter dem Motto „Riegel vor!“ rät die Polizei, sich wirksam vor Einbrechern zu schützen. Kostenlose Beratungstermine können mit der Polizei unter den angegebenen Nummern vereinbart werden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.