12.06.2013, 09.10 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Zündelten Kinder? Wiesenbrand am Burgholz

Artikelfoto

Gegen 16.30 Uhr wurde die Feuerwehr am gestrigen Dienstagnachmittag, 11. Juni 2013, zur Straße „Kaisereiche“ auf Küllenhahn gerufen: In der Nähe des dortigen Wanderparkplatzes oberhalb der Sambatrasse brannte in einem Fichtenwald etwa 50 Quadratmeter Unterholz.

Mit Feuerpatschen, einer Kübelspritze und einem C-Rohr konnten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hahnerberg (FFH) das Feuer schnell löschen. Ursache des Wiesenbrandes waren vermutlich zündelnde Kinder; Anwohner gaben jedenfalls an, dass sie Kinder hätten weglaufen sehen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.