Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

12.06.2013, 09.10 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Zündelten Kinder? Wiesenbrand am Burgholz

Artikelfoto

Gegen 16.30 Uhr wurde die Feuerwehr am gestrigen Dienstagnachmittag, 11. Juni 2013, zur Straße “Kaisereiche” auf Küllenhahn gerufen: In der Nähe des dortigen Wanderparkplatzes oberhalb der Sambatrasse brannte in einem Fichtenwald etwa 50 Quadratmeter Unterholz.

Mit Feuerpatschen, einer Kübelspritze und einem C-Rohr konnten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hahnerberg (FFH) das Feuer schnell löschen. Ursache des Wiesenbrandes waren vermutlich zündelnde Kinder; Anwohner gaben jedenfalls an, dass sie Kinder hätten weglaufen sehen.