14.06.2013, 09.18 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Noch vier Wochen! Werkzeugkisten-Countdown hat begonnen

Artikelfoto

Das war ein gutes Omen, ganz bestimmt! Als das Organisations-Komitee des Vereins „Cronenberger Werkzeugkiste e.V.“ am gestrigen Donnerstag, 13. Juni 2013, wieder eine große Holzkiste als „Hingucker“ auf die kommende Werkzeugkiste aufstellte, regnete es in Strömen: „Was weg ist, ist weg“, damit hat die Kiste ihr Soll von oben sicherlich schon abbekommen und am 13. Juli 2013, wenn die 22. Ausgabe des alle zwei Jahre stattfindenden Benefizfests steigen wird, bleibt’s trocken.

Ziemlich genau vier Wochen sind es noch hin, bis die Cronenberger Ortsmitte von der Rathausstraße bis zum Ehrenmal wieder eine einzige große Feier-Meile sein wird. Wie bereits berichtet, kommt der Erlös der Werkzeugkiste 2013 – neben den obligatorischen Einrichtungen für Behinderte in Wuppertal und der Partnerstadt Schwerin – diesmal den Kindergärten in Cronenberg zugute. Insgesamt 40.000 Euro wanderten beim letzten Benefizfest im Jahr „in die Kiste – am 13. Juli wollen Werkzeugkistenvereins-Vorsitzender Stefan Alker und seine Mitstreiter der Eine-Million-Euro-Schallmauer aller bisherigen Werkzeugkisten ein gehöriges Stück näher kommen – bei über 900.000 Euro steht das Erlös-Barometer der Werkzeugkiste aktuell.

Werkzeugkisten-Tombola: Üppige rund 3.500 Preise gibt es zu gewinnen!

Damit auch bei der 22. Auflage wieder ordentlich was in die Spendenkasse kommt, wird es natürlich auch in diesem Jahr wieder eine große Tombola geben: Satte 3.500 Preise werden zu gewinnen sein, gab der Werkzeugkisten-Verein am gestrigen Donnerstag bekannt. Darunter sind attraktive Hauptpreise, die kräftig Lust machen, ordentlich Kisten-Lose zu kaufen: So hat die Firma Diefenthal, der Spezialist für Elektromobilität in Cronenberg, ein E-Bike für die Kisten-Tombola speniert. Zudem stellt Diefenthal unter der Überschrift „Lautlos durch Deutschland“ ein E-Auto für ein Wochenende zur Verfügung – mit vollem Akku, natürlich!

Weitaus weniger lautlos wird es mit diesem Hauptpreis zugehen: Bei der Fahrt in einem Porsche GT 3 oder einem Werks-Audi TTRS über die legendäre Nordschleife des Nürburgrings werden die Pferdestärken sicherlich aufheulen. Keineswegs zum Heulen sind die weiteren Zutaten dieses Preises: Hotel-Übernachtung plus Zuschauer-Ticket für ein VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring – für Freunde von Motorsport ist das auf jeden Fall ein Hauptgewinn! Auch nicht zu verachten sind der Tablet-PC 4 oder die Reise, welche das Cronenberger Derpart-Reisebüro gestiftet hat, und ein Wochenende in einem vollgetankten SEAT-Flitzer des Dörper Autohauses Stratmann wird bestimmt auch für einen „Juhu“-Schrei bei dem oder der Gewinner/-in sorgen. Nicht zuletzt zählt auch ein prall gefüllter Werkzeug-Wagen zu den Hauptpreisen der großen Kisten-Tombola, die auch diesmal vom Cronenberger Heimat- und Bürgerverein (CHBV) organisiert wird.

Die Kisten-Organisatoren hoffen natürlich, dass diese Hauptpreise kräftig Lust auf den Lose-Kauf machen – in Kürze werden die Kisten-Lose unter anderem auch in der CW-Geschäftsstelle erhältlich sein. Mehr Infos zur 22. Cronenberger Werkzeugkiste am 13. Juli online unter www.cronenberger-werkzeugkiste.de.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.