21.06.2013, 10.05 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Hahnerberg: Motorbrand stoppte Linienbus

Artikelfoto

Bei allem Unwetter-Stress“ musste die Freiwillige Feuerwehr Hahnerberg (FFH) am gestrigen Donnerstagnachmittag, 20. Juni 2013, auch noch zu einem Brand-Einsatz ausrücken: Gegen 16 Uhr hatte ein Linienbus an der Bushaltestelle „Hahnerberg“ (Fahrtrichtung Cronenberg) im Motorbereich Feuer gefangen. Nachdem der Busfahrer zunächst vergeblich versucht hatte, den Brand per Feuerlöscher einzudämmen, rückten die Einsatzkräfte der FFH den Flammen erfolgreich mit einem C-Rohr zu Leibe. Zudem mussten die Floriansjünger ausgelaufene Betriebsstoffe abstreuen.

Während des Einsatzes kam es in dem Bereich der Hahnerberger Straße zu Verkehrsbehinderungen. Der natürlich nicht mehr fahrbereite Bus wurde durch die Wuppertaler Stadtwerke abgeschleppt.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.