Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

02.07.2013, 16.18 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

21-Jährige überschlug sich mit ihrem Auto auf der L 74

Artikelfoto

Gegen 9.45 Uhr befuhr am heutigen Dienstagmorgen, 2. Juli 2013, eine 21-jährige Solingerin die Landstraße 74 von Müngsten aus in Richtung Wuppertal. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihren Citroen und kam zunächst nach links von der Fahrbahn ab.

Anschließend driftete das Auto nach rechts über zwei Fahrspuren und kollidierte mit der Leitplanke. Dabei überschlug sich der Citroen und blieb im Straßengraben liegen.

Die 21-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme und zur Bergung des Autos musste die L 74 in Fahrtrichtung Wuppertal für mehrere Stunden gesperrt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.500 Euro.