Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

04.07.2013, 09.54 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

RB 47: “Der Müngstener” wird zukünftig zur S-Bahn 7

Artikelfoto

Die Müngstener Brücke zählt zu den prominentesten Ausflugszielen im Bergischen Land. | Foto: Meinhard Koke

Zum Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn im Dezember wird die bisherige Regionalbahn 47 („Der Müngstener“) in den Status einer S-Bahn erhoben. Da die neuen Fahrzeuge des zukünftigen Betreibers Abellio auch einen barrierefreien Zugang ermöglichen, erfüllt die Linie zusammen mit dem 20-Minuten-Takt und der dichten Haltestellenfolge die entscheidenden Voraussetzungen des S-Bahn-Systems, wie die Stadt Remscheid mitteilt.

Aus diesem Grund wird zwischen Elberfeld, Oberbarmen, Ronsdorf, Remscheid und Solingen verkehrende RB 47 zukünftig zur S7. Diese verkehrte ursprünglich zwischen Solingen und dem Düsseldorfer Flughafen, jahrelang hatte sich das bergische Städtedreieck darum bemüht, die S7 bis nach Wuppertal zu verlängern.