12.08.2013, 14.18 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Keine Skrupel: 91-Jährige im Supermarkt bestohlen

Artikelfoto

Auch vor hochbetagten Menschen machen Taschendiebe keinen Halt: Eine 91-jährige Hahnerbergerin wurde am vergangenen Freitag, 9. August 2013, in einem Supermarkt an der Cronenberger Straße Opfer eines „Langfingers“.

Die Seniorin hatte ihr Portemonnaie in der mit einem Reißverschluss gesicherten Außentasche ihres Einkaufstrollis verstaut, als sie gegen 11.30 Uhr in dem Hahnerberger Supermarkt einkaufte. Erst an der Kasse, als sie ihre Waren bezahlen wollte, fiel der 91-Jährigen auf, dass ihre Brieftasche samt aller Papiere und Bargeld aus dem „Hackenporsche“ entwendet worden war.

Zu dem oder der möglichen Täter/-in liegen keinerlei Hinweise vor. Mögliche Zeugen sind gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 0202-247 13 90 (Cronenberg) oder 0202-248-0 (Präsidium) zu melden. Vor dem Hintergrund, dass es in den letzten Wochen immer wieder zu Taschendiebstählen insbesondere in Supermärkten im CW-Land gekommen ist, appelliert die Polizei Cronenberg einmal mehr, Portemonnaies sicher am Körper mit sich zu führen, am besten in Innentaschen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.