08.10.2013, 13.26 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Federfußball-Bundesliga: Platz 4 für Cronenberger BC

Artikelfoto

Der Cronenberger Badminton-Club (CBC) ist die viertbeste Mannschaft Deutschlands: Mit einem 2:0-Erfolg gegen den Tabellenletzten TV Lipperode sicherten sich die CBCler in der Federfußball-Bundesliga den vierten Platz. An der Platzierung konnte auch die 0:2-Niederlage am letzten Spieltag der Saison gegen den neuen Deutschen Meister Flying Feet Haspe nichts mehr ändern.

War das Erreichen des 4. Platzes in der letzten Saison für den Jungnationalspieler Noah Wilke sowie seine Teamkameraden Christian Weustermann, Christopher Berges und die Ersatzspieler Tobias Haumann und Ingo Steinert noch eine große Überraschung, so konnte diese gute Leitung in der neun Mannschaften zählenden 1. Federfußball-Bundesliga nun bestätigt werden.

Nach dem Erfolg in der Mannschaftsmeisterschaft geht der CBC nun auch optimistisch in die Doppel-DM: Noah Wilke und Christopher Berges rechnen sich für ihre Teilnahme an der Meisterschaft, die Anfang November in Lippstadt ausgespielt wird, gute Chancen aus. Mehr Infos zum Federfußball auch unter www.cbc-wuppertal.de.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.