16.10.2013, 12.55 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Gartenhallenbad: Ab 21.10. bis Januar 2014 geschlossen

Artikelfoto

Wer gerne im Gartenhallenbad Cronenberg seine Bahnen zieht, sitzt ab kommender Woche auf dem Trockenen: Ab Montag, 21. Oktober, wird das Dörper Hallenbad bis ins nächste Jahr hinein geschlossen. Der Grund: In dem Bad an der Straße „Zum Tal“ werden in den kommenden Monaten umfangreiche Renovierungsmaßnahmen durchgeführt.

Nach Angaben von Bernd Bever vom städtischen Sport- und Bäderamt werden Fliesenarbeiten am Becken durchgeführt und die Bänke im Saunabereich ausgetauscht. Vor allem aber wird der Umkleidebereich grundlegend erneuert, zudem erhält das Gartenhallenbad auch eine automatische Kassen-Anlage wie es sie zum Beispiel bereits im Gartenhallenbad Langerfeld sowie im Schwimmsport-Leistungszentrum Küllenhahn gibt. Die neue Kassen-Anlage des Dörper Bades wird mit der in der Schwimmoper kompatibel sein, sodass gekaufte Mehrfachkarten zukünftig in beiden Bädern genutzt werden können.

Die Schließung wird nach Angaben von Bernd Bever voraussichtlich bis Mitte/Ende Januar 2014 dauern.

Update (16 Uhr): Wie Angelika Sprenger vom zuständigen Gebäudemanagement Wuppertal (GMW) gerade mitteilte, wird zudem auch der Eingangsbereich des Gartenhallenbades umgestaltet. Zudem erhält die Bad-Cafeteria im Rahmen der Maßnahme teilweise neues (technisches) Inventar. Die Kosten der gesamten Reparaturen und Erneuerungen betragen nach Angaben von Angelika Sprenger etwa 200.000 Euro.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.