17.10.2013, 16.35 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Tunnel Burgholz gesperrt: Lkw fährt gegen Wand

Artikelfoto

Im Tunnel Burgholz ist es gegen 15.30 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen: Nach ersten CW-Infos ist ein Lkw, der talwärts in Richtung Sonnborner Kreuz unterwegs war, mit der Tunnelwand kollidiert. Der Fahrer des vermutlich Leverkusener Muldenkippers soll dabei aus dem Führerhaus geschleudert und schwer verletzt worden sein.

Die betroffene Tunnelröhre wurde nach dem Unfall komplett gesperrt, der Verkehr wird ab der L 418-Ausfahrt Freudenberg/Uni beziehungsweise Cronenberg/Küllenhahn abgeleitet und die Zufahrt an der Theishahner Straße ist gesperrt. Wie die CW gerade von der Pressestelle der zuständigen Autobahnpolizei Hilden erfuhr, soll der linke Tunnel-Fahrstreifen nun aber bereits wieder freigegeben sein beziehungsweise in Kürze freigegeben werden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.