11.11.2013, 12.07 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

L 418: Glatteis-Unfälle auf Überfliegern am Sonnborner Kreuz

Artikelfoto

Dass die Temperaturen in den frühen Morgenstunden des heutigen Montag, 11. November 2013, in Teilen des CW-Landes bis auf den Gefrierpunkt abrutschten, sorgte hier und da für Straßenglätte. So auch auf den Auf- beziehungsweise Abfahrten von der A46 in Richtung Cronenberg sowie in Gegenrichtung auf der L 418 nach Düsseldorf: Weil die Straßennässe hier anfror, kam es gegen 5 Uhr in der Frühe auf den beiden Überfliegern zu insgesamt fünf Unfällen.

Nach Angaben der Autobahnpolizei Düsseldorf gegenüber der CW krachte es auf dem Überflieger in Richtung L 418 (Kiesberg-/Burgholz-Tunnel) zweimal, in der Gegenrichtung nach Cronenberg beziehungsweise in die Südstadt kam es zu fünf Glatteis-Unfällen. Der Sachschaden belief sich nach ersten Schätzungen auf insgesamt rund 15.000 Euro, Verletzte waren zum Glück nicht zu beklagen.

Die beiden Zu- beziehungsweise Abfahrten wurden gesperrt, bis der Landesbetrieb Straßen.NRW die Abschnitte merfach abgestreut hatte. Erst gegen 8.20 Uhr wurde der Verkehr wieder freigegeben.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.