25.11.2013, 19.41 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Einbrüche: In SSV-Heim gelungen, am Schulweg gescheitert

Artikelfoto

Symbolbild Einbruch - Foto: Jochen Tack

Im Verlauf des vergangenen Wochenendes ereigneten sich wieder einige Einbrüche im gesamten Stadtgebiet. So brachen unbekannte Langfinger unter anderem in das Vereinsheim des SSV 07 Sudberg an der Riedelstraße ein.

Zunächst versuchten der oder die Unbekannten im Zeitraum von Samstag, 23. November 2013 (20.30 Uhr), bis Sonntag (11 Uhr) ein vorderes Fenster des „SSV-Büdchens“ aufzubrechen, was allerdings misslang. Mehr Erfolg hatten der oder die Einbrecher dann an einem Seitenfenster: Nachdem sie hierdurch in die Räumlichkeit eingedringen konnten, stahlen sie Bargeld, Alkoholika, Süßigkeiten und weitere Getränke. Im Anschluss wurde noch versucht, in weitere Räumlichkeiten in der Heinz-Schwaffertz-Arena einzusteigen; hier scheiterten der oder die Täter jedoch.

Ebenso misslang auch ein Einbruch, der sich bereits zwischen dem 21. November (23 Uhr) und 23. November (12 Uhr) im Schulweg ereignete. Hier versuchten Unbekannte die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Als das ob der guten Sicherungen nicht gelang, traten der oder die Täter offenbar die Flucht an.

Unter der Überschrift „Riegel vor!“ ruft die Polizei dazu auf, sich gegen Einbrüche zu schützen. Kostenlos und neutral informieren dazu die polizeiliche Beratungsstelle im Polizeipräsidium unter Telefon 0202-284-0 sowie auch die Polizeidienststelle Cronenberg unter Telefon 0202-247 13 90.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.