28.11.2013, 11.18 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Trickdiebstahl: Seniorin um 900 Euro bestohlen

Artikelfoto

Vermutlich von zwei Trickdiebinnen wurde eine Seniorin gestern Nachmittag, 27. November 2013, um 900 Euro gebracht. Die 83-Jährige hatte sich, wie sie gegenüber der CW berichtete, in einer Bank in der Rathausstraße 1.000 Euro auszahlen lassen. Zum größten Teil wollte sie damit medizinische Behandlungen bezahlen.

900 Euro beließ die Geschädigte in einem Kuvert, 100 Euro steckte sie in ihr Portemonnaie – beides verstaute die Cronenbergerin in ihrer Handtasche, die sie wiederum in eine Einkaufstasche steckte. Das ist sicher, dachte die 83-Jährige und wurde daher auch nicht weiter misstrauisch, als sich später an der Theke einer Bäckerei an der Hauptstraße eine Jugendliche auffällig eng an sie drückte. Erst zu Hause entdeckte die Seniorin dann, dass ihr das Kuvert mit den 900 Euro gestohlen worden war.

Zwar wurde die Cronenbergerin später vor einem Kindermodengeschäft in der Hauptstraße von einer ausländisch wirkenden Frau angesprochen, die vorgab, die Angebote im Schaufenster nicht lesen zu können. Gegenüber der CW zeigte sich die Betroffene aber überzeugt, dass sich der Diebstahl des Kuverts in der Bäckerei ereignet haben muss. Nach Angaben der Seniorin wurde die auffällige Jugendliche von einer älteren Frau mit Kopftuch begleitet, die sich aber im Hintergrund hielt.

Der Aussage der 83-Jährigen zufolge, könnte die ältere Frau mit Kopftuch südosteuropäischer Herkunft sein, die jüngere Jugendliche beziehungsweise Frau wirkte deutsch. Hinweise zu dem Trickdiebstahl nimmt die Polizei unter Telefon 0202-247 13 90 (Cronenberg) oder 0202-284-0 (Präsidium) entgegen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.