Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

10.01.2014, 10.34 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Unfall auf der L74: Renault-Fahrer schwer verletzt

Artikelfoto

Ein Pkw-Fahrer wurde am späten Abend des gestrigen Donnerstag, 9. Januar 2014, auf der Landstraße 74 schwer verletzt. Der 63-jährige Wuppertaler wollte gegen 22.55 Uhr von der L 74 in Richtung Sonnborn abfahren, als er auf der Ausfahrt die Kontrolle über seinen Renault verlor.

Der Mann überfuhr die Leitplanke und prallte gegen einen Baum. Mit schweren Verletzungen musste der 63-Jährige zum stationären Verbleib ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden an dem Renault lag nach Polizeiangaben bei etwa 12.000 Euro.