Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

29.01.2014, 16.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Bestimmt lecker! Spitzenkoch präsentiert Menü im Landhaus-Café

Artikelfoto

Die Landhaus-Café-Inhaberinnen Gloria Rösler (li.) und Christine Ruthe (2.v.li.) sowie ihr Team freuen sich schon auf einen Top-Gast in ihrer Küche im Honigstal. -Foto: Archiv

Qualität bei Speis und Trank wird im Küllenhahner Landhaus-Café groß geschrieben. Das merkt man nicht nur beim American Breakfast, bei Kaffee und Kuchen oder beim freitäglichen Salat- und Beilagen-Büfett. Am kommenden Freitag, 31. Januar 2014, kommt zudem ein Spitzenkoch ins Honigstal: Mit René Theodor Dederichs hat sich einer der besten Köche Deutschlands angesagt, der inzwischen zum 18-köpfigen Kreis der Nationalmannschaft des Verbandes der Köche Deutschland (VKD) gehört.

Der Winterberger, der sich ebenso wie die Küllenhahner an den Standard des Euro-Toques Deutschland e.V. hält, wird ab 18.30 Uhr sein Wettkampf-Menü präsentieren, das er Anfang Februar auch auf der “Intergastra 2014”, der führenden Fachmesse für innovatives Gastro-Business, in Stuttgart vorstellen wird. Wer René Theodor Dederichs also noch ein paar Tipps mit auf den Weg zur zukünftigen Kochkrone geben und das Drei-Gänge-Menü vorab schon mal Probeessen möchte, der kann sich für den 31. Januar im Landhaus-Café noch einen Platz reservieren.

Das Menü kostet pro Person 24,90 Euro. Reservierungen für den Besuch von René Theodor Dederichs im Landhaus-Café, Im Honigstal 7, werden unter der Telefonnummer 02 02-42 72 64 entgegen genommen oder aber auch noch per E-Mail an die Adresse landhauscafe @ haus-honigstal.de. Mehr Infos zum Landhaus-Café gibt es auch im Internet unter www.haus-honigstal.de.