01.02.2014, 10.36 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

1 Kommentar

Rollhockey-Bundesliga: Löwen-Spiel ist abgesagt

Artikelfoto

Zumindest die RSC-Löwen müssen am heutigen Samstag nicht der Hartplastikkugel hinterherjagen. -Foto: Archiv

Nach dem Kantersieg in Recklinghausen verbucht der RSC Cronenberg den nächsten Auswärtssieg: Die heutige Partie des 10. Spieltags in der Rolhockey-Bundesliga wurde vom TuS Düsseldorf-Nord nämlich erst am gestrigen Freitag, 30. Januar 2014, abgesagt. Zur Begründung gaben die Landeshauptstädter an, dass gleich mehrere Spieler erkrankt seien, sodass man nicht spielfähig sei.

Am grünen Tisch wurde das Spiel, das um 16 Uhr angepfiffen werden sollte, mit 10:0-Toren für den RSC gewertet – zumindest in Sachen Torverhältnis ist der RSC Cronenberg damit Spitzenreiter, bevor heute Nachmittag die führenden Klubs Germania Herringen und ERG Iserlohn ihre Spiele austragen.

Am 11. Spieltag, dem 8. Februar 2013, empfangen die Mannen von RSC-Trainer Sven Steup nun um 15.30 Uhr den Valkenswaardse RC an der heimischen Ringstraße.

 

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

  1. Gundula Graf
    01.02.2014, 21:02 Uhr   |   Direktlink

    Das ist doch ein großartiges Geschenk !!!!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.