03.02.2014, 19.35 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

L 418: Teilsperrungen der Abfahrt zum Sonnborner Kreuz

Artikelfoto

In Richtung Sonnborner Kreuz der Landesstraße 418 beginnen in dieser Woche nicht nur Fahrbahnarbeiten im Abschnitt zwischen Lichtscheid und der Ausfahrt “Cronenberg” (die CW berichtete); am morgigen Dienstag, 4. Februar 2014, sowie am folgenden Mittwoch arbeitet der Landesbetrieb Straßenbau NRW auch hinter dem Burgholz-Tunnel: Die Verbindung zwischen der L 418 und dem Sonnborner Kreuz wird daher jeweils zwischen 9 und 16 Uhr gesperrt.

Grund für die Sperrung: Der Landesbetrieb lässt auf der Abfahrt-Brücke über den Rutenbecker Weg Fahrbahnschäden beheben. Autofahrer, die von der L 418 in Richtung Sonnborner Kreuz abfahren möchten, müssen während der beiden Sperrzeiten einen Umweg nehmen. Die Umleitungsroute wird mit einem roten Punkt ausgeschildert.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.