Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

08.02.2014, 17.45 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Rollhockey: RSC Cronenberg bleibt auf Tuchfühlung zur Spitze

Artikelfoto

Routinier Jordi Molet betreut die Löwen des RSC Cronenberg heute Abend beim Bundesliga-Start erstmals in der Funktion als Spielertrainer. -Foto: Archiv

Der RSC Cronenberg bleibt in der Rollhockey-Bundesliga an Spitzenreiter Germania Herringen dran: Die Grün-Weißen besiegten am heutigen Samstag, 8. Februar 2014, in der heimischen Alfred-Henckels-Halle den RC Valkenswaard klar mit 8:2 (2:2). Die Treffer für das Team von RSC-Trainer Sven Steup erzielten je dreimal Benni Nusch und Jordi Molet, jeweils ein Tor markierten Daniel Kutscha und Martin Schmahl.

Ein ausführlicher Bericht zu dem Löwen-Sieg gegen das Oranje-Team in der Bundesliga folgt!