08.02.2014, 17.45 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Rollhockey: RSC Cronenberg bleibt auf Tuchfühlung zur Spitze

Artikelfoto

Routinier Jordi Molet betreut die Löwen des RSC Cronenberg heute Abend beim Bundesliga-Start erstmals in der Funktion als Spielertrainer. -Foto: Archiv

Der RSC Cronenberg bleibt in der Rollhockey-Bundesliga an Spitzenreiter Germania Herringen dran: Die Grün-Weißen besiegten am heutigen Samstag, 8. Februar 2014, in der heimischen Alfred-Henckels-Halle den RC Valkenswaard klar mit 8:2 (2:2). Die Treffer für das Team von RSC-Trainer Sven Steup erzielten je dreimal Benni Nusch und Jordi Molet, jeweils ein Tor markierten Daniel Kutscha und Martin Schmahl.

Ein ausführlicher Bericht zu dem Löwen-Sieg gegen das Oranje-Team in der Bundesliga folgt!

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.