24.02.2014, 18.29 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Polizei: Randalierer wüteten auf Minigolf-Anlage

Artikelfoto

Der frühlingshafte heutige Montag gab eine Ahnung davon: So langsam naht die Minigolf-Saison. Auf der Anlage an der Ecke Jung-Stilling-Weg/Dürrweg ist jedoch aktuell übehaupt nicht daran zu denken, dass hier die ersten Bälle eingelocht werden könnten. Am vergangenen Samstag, 22. Februar 2014, stellten die Eigentümer fest, dass der Parcours verwüstet wurde.

Dabei wurden nicht “nur” diverse Mülleimer, Stühle und Bänke zerstört. Der oder die Unbekannten beschädigten auch gezielt Bahn-Elemente des Minigolf-Platzes, sodass drei Bahnen nicht bespielbar sind. Ein Hindernis der Anlage versuchten die Täter zu verbiegen. Der Sachschaden liegt insgesamt bei etwa 2.500 Euro. “Der Minigolfplatz ist für mich eine Herzensangelegenheit”, äußert sich Mitinhaberin Meiker Leber zu der Verwüstung: “Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, wie man so etwas machen kann.”

Dass auf der Anlage randaliert werde, sei so ungewöhnlich nicht – “es passiert immer mal was”, berichtet Meike Leber weiter. Eine solche Dimension der Zerstörung hat die Platzbetreiberin allerdings noch nicht erlebt. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, haben die Eigentümer daher auch eine Belohnung von 250 Euro ausgelobt. Meike Leber hofft zudem darauf, dass die Schäden bis zum angepeilten Saisonstart behoben werden können – an Ostern sollte man am Jung-Stilling-Weg wieder zu Schläger und Golfball greifen können…

Die Sachbeschädigung muss sich zwischen dem 20. Februar (Abend) und dem 22. Februar 2014 (13 Uhr) ereignet haben. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0202-247 13 90 (Cronenberg) oder 0202-284-0 (Präsidium) entgegen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.